TELEANGITRON® – die sanfte Methode

Das Teleangitron arbeitet mit einer spezifischen Kombinationsmethode. Ein galvanischer Elektrolysestrom erzeugt aus den Salzen und der Flüssigkeit des Körpers eine Lauge (Natriumhydroxid). Das zeitversetzte Zuschalten einer Radiofrequenz aktiviert diese Lauge derart, dass es zu einer selektiven Zerstörung der jeweiligen Gefäßstruktur kommt. Mit diesem Verfahren verschwinden rote Äderchen und Körperhaare werden nachhaltig epiliert. Im Gegensatz zu Hochfrequenzgeräten, die mittels thermischer Energie arbeiten, erfolgt bei der Behandlung mit dem Teleangitron eine kalte Zerstörung, weitgehend schmerzfrei und ohne Wunden.
Die hohe Effektivität der Behandlung – narbenfrei und ohne Auswirkung auf die Pigmentierung – liegt in dem Zusammenspiel und der individuellen Steuerung der Elektrolyse- und Radiofrequenzströme.

In diesen Bereichen arbeiten wir erfolgreich mit dem Teleangitron:

  • Couperose
  • Teleangiektasien
  • Spider Naevi
  • oberflächliche Besenreiser
  • Angiome
  • kleine Blutschwämmchen
  • Altersflecken
  • Fibrome
  • dauerhafte Epilation (Haarentfernung)

Preise

je angefangene 10 Minuten 40 Euro